Direkt zum Seiteninhalt springen

Die PD stellt sich vor

Drei Personen sitzen am Tisch und schauen auf einen Tablet-PC

Partner der Verwaltung

Wir wollen die Modernisierung von Verwaltung und öffentlicher Infrastruktur mitgestalten. Denn das entspricht unserem Auftrag als Inhouse-Berater der öffentlichen Hand: wir arbeiten gemeinsam mit unseren öffentlichen Gesellschaftern und Kunden an zukunftsfähigen, nachhaltigen und gangbaren Lösungswegen  – und sind dabei auch mal unbequem.

Was uns besonders macht

Wir sind zu 100 Prozent in öffentlicher Hand

Was unsere Beratung auszeichnet

Die PD in Zahlen

Drei Fragen an ...

Verwaltung mit Zukunft – beim CBF 2021

 

 

/ Für die öffentliche Hand von morgen /

Partner der Verwaltung

Wir wollen die Modernisierung von Verwaltung und öffentlicher Infrastruktur mitgestalten. Denn das entspricht unserem Auftrag als Inhouse-Berater der öffentlichen Hand: wir arbeiten gemeinsam mit unseren öffentlichen Gesellschaftern und Kunden an zukunftsfähigen, nachhaltigen und gangbaren Lösungswegen  – und sind dabei auch mal unbequem.

/ Für die öffentliche Hand von morgen /

Was uns besonders macht

Ob umfangreiches Bauvorhaben, Medizintechnik- oder IT-Projekt, ob komplexes Vergabeverfahren oder Management für Großprojekte – Aufgaben dieser Art sind stets eine Herausforderung. In Verwaltungen und anderen öffentlichen Einrichtungen kommen oftmals spezifische Anforderungen hinzu. Für diese Fälle ist die PD der richtige Ansprechpartner.

Als Partner der Verwaltung verbindet die PD wirtschaftlich-strategisches Know-how mit einer genauen Kenntnis der besonderen Abläufe und Strukturen öffentlicher Auftraggeber. Auf dieser Basis bietet die PD Beratungs- und Managementleistungen zu allen Fragen moderner Verwaltung an. Auftraggeber sind ausschließlich Bund, Länder, Kommunen sowie andere öffentliche Körperschaften und Einrichtungen. Nicht zuletzt ist die PD selbst zu 100 Prozent in öffentlicher Hand und kann daher direkt beauftragt werden.

Die PD ist der Inhouse-Berater
der öffentlichen Hand.

Wir sind zu 100 Prozent in öffentlicher Hand

Die Gesellschafter der PD werden in Gesellschaftergruppen zusammengefasst. Dazu zählt zunächst der Bund. Dieser hält derzeit die meisten Anteile.

Vorerst: Denn Zugehörige aller weiteren Gruppen sind eingeladen, diese Anteile erwerben. So können Länder und insbesondere auch Kommunen und zahlreiche sonstige öffentliche Institutionen ebenfalls Gesellschafter werden und von den Leistungen der PD profitieren.

Der Gesellschafterkreis der PD wächst beständig an.

Was unsere Beratung auszeichnet

Mit rund 350 Beratenden in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt am Main arbeitet die PD tagtäglich für eine zukunftsgerechte, transparente und offene Verwaltung.

Die Experten der beiden Geschäftsbereiche Strategische Verwaltungsmodernisierung und Bau, Infrastruktur, Kommunalberatung sind für Auftraggeber aller föderalen Ebene tätig.

Tiefgreifendes Know-how in Organisation und Management sowie profunde Sachkenntnis zeichnet die Beratung der PD aus:

  • Wir agieren neutral, unabhängig und raten konsequent von unwirtschaftlichen Projekten ab.
  • Wir hinterfragen gewohnte Abläufe und entwickeln neue Impulse.
  • Wir stehen für eine ganzheitliche Herangehensweise, strategische Planung und einen klaren Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte.
  • Wir erreichen Qualität und Innovation durch das Know-how der über 350 Beratenden aus den Bereichen Verwaltung und Privatwirtschaft sowie aus einer Vielzahl von Grundlagenarbeiten.
  • Wir sind: die Inhouse-Beratung der öffentlichen Hand.

Die PD in Zahlen

in Mio. Euro 2018 2017 2016
Umsatzerlöse einschl. Bestandsveränderungen 43,6 26,0 11,4
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 5,6 4,1 1,5
Eigenkapital 12,1 9,2 16,3
Mitarbeiter im Jahresdurchschnitt 159 100 52

Gemeinsame Regeln sind ein Gebot der Fairness – im Sport wie in der Wirtschaft. Für die PD gelten die Regeln des Public Corporate Governance Kodex (PCGK). Dieser definiert Standards guter Unternehmens- und Beteiligungsführung für alle Unternehmen und Beteiligungen des Bundes.

  1. Der PCGK des Bundes sorgt mit Empfehlungen, Anregungen und Regelungen für Transparenz und Wirtschaftlichkeit bei den Unternehmensbeteiligungen des Bundes.
  2. Dazu legt er Anforderungen und Erwartungen an die Unternehmensorgane fest und garantiert eine besondere Transparenz, indem er die Vergütung der obersten Führungsebene offenlegt.
  3. Zudem enthält der Kodex Empfehlungen zur Verbesserung von Prozessen und Arbeitsstrukturen der Unternehmensführung und der Gremien.

Die PD veröffentlicht jährlich einen Corporate-Governance-Bericht, den ergänzenden Jahresbericht sowie Dokumente zum Jahresabschluss.

Drei Fragen an ...

Claus Wechselmann

Geschäftsführer der PD

Lorem Ipsum?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Verwaltung mit Zukunft – beim CBF 2021

Porträtfoto von Stéphane Beemelmans.

Stéphane Beemelmans

Geschäftsführer der PD

„Das Creative Bureaucracy Festival wurde ins Leben gerufen, um explizite und heimliche Modernisierer der Verwaltung und ihre Verbündeten aus der ganzen Welt zusammenzubringen.“

Was haben Bürokraten mit Cowboys gemein? Wann lohnt es sich, Regeln zu brechen? Und was können Beamte von Jazzern lernen? Fragen wie diese halten uns nachts wach. Euch auch? Dann seid Ihr beim Creative Bureaucracy Festival 2021 (CBF) richtig. Hier treffen Verwaltungsfachleute mit Weitblick auf Querdenker, um die Zukunft der Verwaltung zu gestalten.

Dieses Jahre findet das CBF erstmals digital statt – vom 13. bis 17. September 2021. In Vorträgen, Diskussionen und Gesprächen widmen wir uns der modernen und nachhaltigen Verwaltung, die die Bürger in den Mittelpunkt stellt – und vielleicht sogar ein klein wenig glücklich macht.

Diskutiert mit uns: PD x CBF2021!

Ihre Ansprechpartner

Porträtfoto von Stéphane Beemelmans.

Stéphane Beemelmans Geschäftsführer

+49 30 257679-0 Georgenstr. 24 10117 Berlin

Nachricht schreiben
Porträtfoto von Claus Wechselmann

Claus Wechselmann Geschäftsführer

+49 30 257679-0 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu