Direkt zum Seiteninhalt springen

Kooperationen der PD

Betonreppe mit Gras bewachsen, Metallgeländer

Ziel unserer Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Forschung und Lehre ist es, den akademischen Austausch zu fördern und für eine zukunftsorientierte Projektarbeit die Beratungspraxis und Wissenschaft enger zu verzahnen.

Unsere Kooperationen

Ob Verwaltungsmodernisierung oder Bauprojekt – die Beratung der PD macht Abläufe und Organisationen effizienter, optimiert die Wirtschaftlichkeit und behält dabei stets die vereinbarten Projektziele im Blick. Um dies zu erreichen, sind immer wieder neue Ideen und Impulse von außen gefragt. Der sprichwörtliche Blick über den Tellerrand ist daher zentraler Bestandteil jeder guten Beratung. Aus diesem Grund pflegt die PD den intensiven Austausch mit der Wissenschaft.

Der Austausch erfolgt in zwei Richtungen: So unterstützt die PD einerseits laufende Studien und wissenschaftliche Projekte mit aktuellen Praxiserfahrungen aus der Beratung. Andererseits können neue wissenschaftliche Erkenntnisse ohne Umweg in die tägliche Praxis der Beratungsteams einfließen. Auf diese Weise profitieren alle: Beratende und wissenschaftliche Kooperationspartner sowie die Kunden der PD und ihre Projekte.

Hertie School of Governance

Die PD hat mit der Hertie School of Governance in Berlin eine enge Zusammenarbeit in Forschung und Lehre vereinbart. Die Kooperation umfasst gemeinsame Studien und Projekte in den Themenfeldern Verwaltungsmodernisierung, Digitalisierung und Infrastruktur. Daneben sollen Seminare für Gesellschafter und Mitarbeiter der PD die gewonnenen Erkenntnisse unmittelbar für die Projektarbeit nutzbar machen. Zudem fördert die PD die Hertie School of Governance mit einer Stiftungsprofessur für Verwaltungsmodernisierung und Digitalisierung.

Den öffentlichen Gesellschaftern und Kunden der PD werden die neuesten Trends in den Bereichen Verwaltungsmodernisierung, Digitalisierung und Infrastruktur in regelmäßigen Lehrveranstaltungen der Hertie School of Governance vermittelt. Unter anderem dient dazu die jährlich stattfindende PD-SummerSchool. Für Mitarbeiter der PD bietet die Hertie School speziell konzipierte Aus- und Weiterbildungsprogramme an.

Partnerkreis „Industrie und Wirtschaft“ der Universität Potsdam

Die PD kooperiert eng mit der Universität Potsdam. Als Partner im universitären Kreis „Industrie & Wirtschaft“ wird sie Studierenden der Verwaltungswissenschaft in Vorlesungen und Seminaren sowie durch die Mitarbeit in laufenden Beratungsprojekten einen Einblick in die Beratungsbedarfe der öffentlichen Hand geben. Ziel ist es, auch mit dieser Kooperation den akademischen Austausch zu fördern und für eine zukunftsorientierte Projektarbeit die Beratungspraxis und Wissenschaft enger zu verzahnen.

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die PD und die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) haben beschlossen, ihren Austausch in den Bereichen Building Information Modeling bzw. Digitalisierung im Immobilienbereich, Facility Management sowie Nachhaltigkeit zu intensivieren. Ziel des Kooperationsvertrags ist es, mit einem Fokus auf den Wissenstransfer für den öffentlichen Sektor gemeinsam an diesen Themen zu arbeiten.

Mit der Kooperationsvereinbarung zwischen der PD und der HWR Berlin wird eine kontinuierliche Zusammenarbeit vereinbart. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Aktivitäten steht die Weiterentwicklung der Themen Building Information Modeling bzw. Digitalisierung im Immobilienbereich sowie Facility Management und Nachhaltigkeit, insbesondere im öffentlichen Sektor. Hierfür werden ein regelmäßiger Informationsaustausch, die Entwicklung von Projekt- und Produktansätzen sowie perspektivisch gemeinsam ausgerichtete Veranstaltungen und Veröffentlichungen vereinbart.

NRW School of Governance

Die PD und die an der Universität Duisburg-Essen ansässige NRW School of Governance haben heute eine intensive Zusammenarbeit in Forschung und Lehre beschlossen. Die Kooperation umfasst verschiedene digitale und analoge Formate, in denen sich Studierende des akkreditieren Masterstudiengangs „Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung“ an der NRW School of Governance mit aktuellen Fragestellungen der Beratung für die öffentliche Hand beschäftigen können.

Die Kooperation mit der NRW School of Governance in Duisburg ist vorerst auf ein Jahr angelegt und ermöglicht der PD einen intensiven Austausch zu allen Fragestellungen der Politik- sowie Verwaltungswissenschaften. Um die Spiegelung ihrer praktischen Erkenntnisse für moderne Verwaltungen und die gemeinsame Arbeit an Fallbeispielen aus der Beratungspraxis der PD wird es in dem „PD Master Course“ gehen, den die PD ab dem Wintersemester 2020/2021 für Masterstudierende des Studiengangs „Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung“ anbietet. Weitere Veranstaltungen sowie Hospitationen sind geplant.

Blick auf die Friedrichstraße und das Friedrichcarree von oben.

Kontaktieren Sie uns PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH Nachricht schreiben

+49 30 257679-0 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

„Blickpunkt PD“? Gut beraten!

Unser monatlicher Newsletter „Blickpunkt PD“ stellt Beispiele aus der Beratungspraxis der PD vor und greift Themen auf, die die öffentliche Verwaltung bewegen.

Der „Blickpunkt PD“ beschreibt, was heute wichtig ist und morgen wichtig wird.

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu